Veröffentlichungen

Deutsche Bibliotheken und die Agenda 2030: Herausforderungen bei der Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs).

Obwohl 53% der Befragten – Bibliothekarinnen und Bibliothekare, die in deutschen Bibliotheken arbeiten – in der Umfrage bejahten, dass sie die Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) kennen, fehlte 47% noch das Bewusstsein dafür, ob und wie Bibliotheken zu einer nachhaltigeren und gleichberechtigteren Gesellschaft beitragen können. Allerdings hat das Thema in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen und es gibt vermehrt Diskussionen über die Rolle und die gesellschaftliche Verantwortung der Bibliothekswissenschaft bezüglich dieses Themas. Deutschland ist eines der nachhaltigsten Länder der Welt und seine Bibliotheken sind zu einem internationalen Beispiel für Nachhaltigkeit geworden. Das liegt zum einen an ihren Gebäuden und zum anderen daran, dass viele Bibliotheken Projekte mit innovativen nachhaltigen Ideen zur Erreichung der Zielen für Nachhaltige Entwicklung umgesetzt haben. Welche SDGs werden von deutschen öffentlichen Bibliotheken adressiert? Diese Untersuchung soll diese Frage beantworten, indem sie anhand von Datenbeispielen und Grafiken aufzeigt, welche SDGs in öffentlichen Bibliotheken in Deutschland am beliebtesten sind.

Wie Sie zu den Zielen für Nachhaltige Entwicklung (SDGs) beitragen können: Eine Checkliste für Bibliotheken.

Diese Checkliste ist eines der Ergebnisse der Forschung zum Thema „Soziale Verantwortung der Bibliothekswissenschaft beim Wandel der Gesellschaft zur Erreichung der Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDGs)“. Der Zweck dieser Checkliste ist es, Einblicke in das Thema zu geben, um mehr Bibliothekare und Bibliothekarinnen zu ermutigen, über Maßnahmen nachzudenken und sie in Bibliotheken umzusetzen.

Die Rolle der Bibliotheken bei der Gestaltung einer besseren Welt: Agenda 2030.